Karimunjawa

Pondok Bintang

Mitten drin statt nur Tourist

Die Geschichte: Pondok Bintang

Seit 2012 leben wir (Rini & René) auf der Insel Kemujan, einer Nachbarinsel von Karimunjawa. Das Dorf Karimun ist 15Km entfernt. Wir leben hier ein einfaches Inselleben ohne viel Luxus.

Bei der Überlegung unserem neuen Lebensraum einen Namen zu geben, saßen wir eines abends im Garten vor dem Haus und sahen in die leuchtenden Sterne und entscheiden uns für Pondok Bintang. In deutscher Übersetzung das Sternen Haus.


Das Konzept: Mitten drin statt nur Tourist

Im Juni 2012 hatten wir die ersten Gäste, welche uns empfohlen haben ein Gästezimmer im Haus einzurichten und Reisenden unser neues Leben zu zeigen und eine Aufenthalt abseits der Touristen zu ermöglichen.

Bei uns bist du mitten drin im Inselleben, ob in der Hängematte im Garten relaxen, ein Buch bei einem Kaffee auf der Terrasse lesen, mit dem Fischermann fischen fahren, lokales Essen essen oder den Kokosnussschneider eine frische Kokosnuss abluxen. Das und vieles mehr kannst du mit uns zusammen erleben.

 

Die Jahre auf der Insel Karimunjawa vergingen viel zu schnell und leider hatten wir oft kaum lange Zeit unsere Gäste richtig kennen zu lernen, aber wir lernten in dieser Zeit viele abwechslungsreiche, interessante und neugierige Gäste kennen und sind mit vielen noch bis heute gut verbunden. Wir hoffe auch dir die Karimunjawa Inseln näher zu bringen und du kannst dich bei uns gut erholen für deine weitere Reise durch Indonesien.


Die Entwicklung

Im Juni 2012 erwarben wir ca. 2.000qm Land mit 90qm renovierungsbedürftigen Steinhaus etwa 50m abseits der Hauptstraße auf der idyllischen Insel Karimunjawa. Das Land hat viele Palmen, Bambus, Mango und andere tropische Früchte. Jede Menge Arbeit war von Nötig um es bewohnbar zu machen. Die Renovierung mit lokalen Arbeitern dauerte etwa 6 Monate.

Im Juni 2013 kam unsere Emma zur Welt. Sie entwickelte sich prächtig und lernte viel neues von den Gästen. Unser Haus wurde zu einem Treffpunkt für Jung und Alt, alle rutschten etwas enger zusammen.

Im März 2016 entschieden wir, zusammen mit der Familie ein Gartenbungalow zu bauen, um den Gast mehr Privatsphäre zu geben.


Das Jetzt

Wir lebten seit 2012 mit nur 6 Stunden Strom in der Nacht, ohne Signal für Telefon und vielen Problemen mit dem Transport vom Festland Jawa nach Karimunjawa. Das alles hat sich zum Glück geändert. Jetzt gibt es 24 Stunden Strom, UMTS Verbindung, größer Boote, Flugverbindung und mehr Touristen. Die Infrastruktur der Insel Karimunjawa wird immer mehr ausgebaut was uns, der Inselbevölkerung und den Touristen zu gute kommt. Sicher wird es bei uns auch einige Neuerungen geben um das Leben einfacher zu machen z.B. Kühlschrank, Waschmaschine aber wir werden auch in Zukunft versuchen unser Leben weitgehend beizubehalten um einfach glücklich zu leben. Ihr braucht noch mehr Infos dann klickt auf Karimunjawa.

Highlight von Karimunjawa